itenfrde

Unternehmen

Das Schöne eines Unternehmens, das sich gerne als „Handwerksmeisterbetrieb“ beschreibt (im edelsten Sinne des Wortes, also „Meister seines Handwerks“), ist auch, Merkmale aufzuweisen, die ziemlich deutlich mit den Personen, die es führen, im Einklang sind.

Scroll

Das Schöne eines Unternehmens, das sich gerne als „Handwerksmeisterbetrieb“ beschreibt (im edelsten Sinne des Wortes, also „Meister seines Handwerks“), ist auch, Merkmale aufzuweisen, die ziemlich deutlich mit den Personen, die es führen, im Einklang sind.

Werte wie Gleichberechtigung, Umweltschutz, die Korrektheit und die Freude über Beziehungen, die Reduzierung der internen und externen Arbeitskonflikte, etc. haben ihre Stellenwert in mir und ich versuche diese in meinem Unternehmen umzusetzen.

Es besteht eine ständige Suche nach dem Ausgleichspunkt zwischen Gegensätzen: zwischen Anforderungen der Arbeit und das Vergnügen mit der Familie, zwischen Profit und persönlicher Zufriedenheit und zwischen Marktgesetzen und Nachhaltigkeit in jedem Handgriff.

Ich versuche immer (nicht immer schaffe ich es) an die Konsequenzen meines Handelns zu denken, so unwichtig es auch sei. Manchmal, wenn ich mich bei dem Gedanken mutlos fühle, wie klein mein Tun ist, fällt mir ein tröstender Satz ein ,als ich ein kleiner Junge war (dessen Autor ich nicht mehr weiß): „Das was du tun kannst, ist nur ein Tropfen im Ozean; aber es kann deinem Leben einen Sinn geben.“

In diese Richtung führen ich und meine Mitarbeiter unsere Arbeit fort, welche mit Vertrauen unserer Kunden und Freunde erwidert wird.

Marco Corsini

(Klicken Sie auf die Daten, sich um unsere Geschichte zu informieren)
  1. 1956

    DIE ENTSTEHUNG

    Augusto und Mariarosa Corsini, frisch verheiratet, eröffnen einen kleinen Laden mit einer Kaffeerösterei. Die ersten Verpackungen trugen den Slogan: „die kleinste Rösterei… der beste Kaffee.“ Viele Dinge haben sich seit damals verändert… viele, nicht aber die Leidenschaft und die handwerkliche Sorgfalt für den guten Kaffee.

  2. 1967

    DER UMZUG

    Der Kaffee Agust ist auf dem örtlichen Markt immer beliebter und die steigende Nachfrage nach ihrem Kaffee, bringt die Familie Corsini dazu, erneut umzuziehen, um einen neuen Produktions- und einen größeren Lagerraum zu schaffen. Das Unternehmen zieht in ein 500-m²-Gebäude Brescias Peripherie und stellt 6 neue Verkäufer ein.

  3. 1981

    DIE ZWEITE GENERATION

    Der Drittgeborene von Augusto Corsini, Marco, tritt nach Studiumende in den Betrieb ein, der mittlerweile 8 Mitarbeiter zählt, zwei Angestellte, eine Verkäuferin, die Erstgeborene Laura und natürlich Augusto Corsini und seine Frau Mariarosa.

  4. 1992

    DER NEUE FIRMENSITZ

    Baujahr des aktuellen Firmensitzes der Caffè Agust in Brescia, in der via Antonio Allegri, mit einer Gesamtfläche von 2500 m². Das Personal vergrößert sich auf 12 Angestellte. Es wird ein Verkaufsraum mit zwei Fachkräften eingerichtet, um den Kunden einen schnellen und professionellen Service zu bieten.

  5. 1999

    BIOLOGISCHE UND FAIRE LANDWIRTSCHAFT

    Dieses Jahr ist der Beginn der neuen Kaffeeserie aus biologischem, gerechtem und solidarischem Anbau und einer „Nullverpackung“, die sogenannte „NATURA EQUA“. Seit Jahren eine sehr begehrte Linie, doch noch nicht eingeführt, da die verfügbaren Rohstoffe auf dem Markt nicht die qualitativen Standards von Agust entsprachen.

  6. 2004

    DAS AUSLAND

    Einrichtung der Abteilung Ausland: die Firma beginnt, die eigene Qualität auf dem europäischen Markt zu verbreiten, worauf sich bald auch der Markt anderer Kontinente für die Firma öffnen wird.

  7. 2007

    DIE NEUE PRODUKTIONSHALLE

    Die Leidenschaft der Familie Corsini für die hohe Qualität ihrer Produkte treibt sie dazu, fast die gesamte Produktionshalle zu erneuern. Diese Wahl wurde nicht aus Betriebsstörungen heraus getroffen, sondern ausschließlich um den Wunsch nachzugehen, sich ständig zu verbessern und die hohen Qualitätsstandards zu gewährleisten, die bis dato Agust auf dem Markt hervorgehoben haben.

  8. 2010

    DIE DRITTE GENERATION

    Das Unternehmen öffnet der dritten Corsini-Generation die Tore: Giovanni Corsini, Drittgeborener von Marco Corsini, trägt mit Abitur und seiner beruflichen Auslandserfahrung stetig seinen eigenen Charakter in jede Abteilung ein, was zu einer bewussteren Aufnahme in die gemeinsame Unternehmensleitung führt.

  9. 2014

    DAS REBRANDING

    Agust erfrischt sein Aussehen und nimmt somit Form an für das Projekt, das Unternehmensimage zu erneuern: von der Marke zur Verpackung, über die Unternehmensstruktur zur Kommunikation.

  10. 2016

    60 Jahre

    Agust feiert seine ersten 60 Jahre mit einer großen Veranstaltung auf dem Platz in Brescia und presentiert dabei Neuheiten wie: einzelne Ursprungskaffees und die neue Kaffeemischung für den Filterkaffee „Il Filtrato“. Zur gleichen Zeit entsteht ein Projekt der neuen Webseite mit dem ersten AGUST Online-Shop.